Die Unitas Frankonia zu Eichstätt feiert ihr 55-jähriges Bestehen und 110. Couleursemester!

Mit einem Gottesdienst – zelebriert durch unseren Bbr. Domkapitular Prälat Dr. Christoph Kühn – in der Borgias Kapelle gedachte die Unitas Frankonia ihrer Gründung am 27.01.1960!

Seit nun mehr 525 Jahren steuert die Unitas mit ihrem Wissenschaftlich-Katholischen Profil etwas zum Leben an der KU und in ganz Eichstätt bei!

Hierbei bedanken wir uns auch herzlich bei allen, die uns über die vielen Jahre hinweg so treu begleitet haben, denn dort wo Menschen sich gegenseitig beistehen blüht das, was der Verein mit seinem sozialethischen Engagement anstrebt: Tugend – Freundschaft – Wissenschaft!

53Foto 15.10.14 14 56 48

Nach der Messe machte Bbr. Domkapitular Prälat Dr. Kühn den Aktiven die Ehre mit einem Besuch auf dem Haus. Er hatte sich Zeit genommen, den Vereinsmitgliedern in geselliger Rundevon seinem Leben im Dienst der Weltkirche zu erzählen, der ihn über Rom, nach Afrika, Kuba und über den Rest der Welt schon wieder zurück nach Eichstätt geführt hat.

Wie bereits in der Predigt, ging er darauf ein, was es bedeutet sein Leben als Christ dem Willen Gottes auszurichten und als Unitarier seine Lebensprinzipien in die Welt zu tragen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s